Baupreisindex Entwicklung 2020

Baupreisindex Entwicklung 2020

Sehr geehrte Kunden,

nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes stieg der Preisindex für den
Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland im Februar 2020 
gegenüber Februar 2019 um 3,4%. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, hatte der Preisanstieg zum Vorjahr im November 2019 noch bei 3,8% gelegen. Von November 2019 bis Februar 2020 erhöhten sich die Baupreise um 1,3%.

Entwicklung des Baupreisindex für Wohngebäude in Deutschland (Basis 2015=100)

Die wichtigsten Baupreisindizes im Überblick:
•    Wohngebäude (Basisjahr 2015) => 117,2%
•    Instandhaltung von Wohngebäuden (Basisjahr 2015) => 117,5%
•    Bürogebäude (Basisjahr 2015) => 117,6%
•    Gewerbliche Betriebsgebäude (Basisjahr 2015) => 117,7%
•    Straßenbau (Basisjahr 2015) => 120,1%


Unser Service für Sie – Indizes zum Basisjahr 2000 = 100 und 2010=100

Neben einer Zeitreihe und der amtlichen Indizes stellen wir Ihnen auf unserer Webseite exklusiv die Indizes zum Basisjahr 2000=100 und 2010=100 zur Verfügung. Diese werden durch Umbasierung von uns berechnet. Zur Webseite

In Kürze wird die komplette Zeitreihe inklusive der Baupreisindizes zu weiteren Basisjahren im Rahmen der 133. Ergänzungslieferung zur Loseblattsammlung Marktdaten und Praxishilfen ausgeliefert. In der neuen Sprengnetter Online-Bibliothek sind die entsprechenden Seiten bereits aktualisiert.


Baupreisindex-Entwicklung 2020

baupreisindex-entwicklung-2020